Psychosoziale Beratung

lösungsorientiert // kompetent // auf Wunsch anonym

Beratung und Unterstützung für schwule und bisexuelle Männer* und trans*Männer, deren Freund*innen und Angehörige. Wir beraten zu allen Fragen und Konflikten deines Lebens! Die Beratung erfolgt durch schwule Männer verschiedener Fachrichtungen.

Schwule und bisexuelle Männer* und trans*Männer stehen auch heute noch oftmals vor großen Herausforderungen. Da kann es helfen zu reden!

Du kannst dich in den verschiedensten Situationen und mit den unterschiedlichsten Fragen, Themen und Konflikten an uns wenden. Wenn wir nicht selbst helfen können, wissen wir meist, wer es kann.

Kostenfrei und auf Wunsch anonym nutzbar

Wir bieten:

Beratung von Schwulen für schwule und bisexuelle Männer* und trans*Männer
Einzelberatung
Paarberatung
Vermittlung zu Therapeut*innen, Ärzt*innen, Rechtsanwält*innen sowie zu anderen Einrichtungen
Jugendberatung
Seniorenberatung
Gruppen

Coming-Out Gruppe 30+

Bei schwulen und bisexuellen Männern* und trans*Männern über 30 Jahren läuft das Coming-Out oft völlig anders ab als in jungen Jahren. Viele haben Familie oder große Pläne, die mit der eigenen Homosexualität nicht vereinbar scheinen. In der Coming-Out Gruppe 30+ trefft ihr auf Männer* mit ähnlicher Problematik. Unter der Anleitung von unseren Beratern Andreas Görg und Thomas Frauenholz habt ihr die Möglichkeit euch auszutauschen.

Wann: auf Anfrage, siehe Kontakt
Anmeldung: ja, per Email
Kontakt: beratung@subonline.org | 089 856.346.424

DEPRESSION & BURNOUT

Selbsthilfegruppe Depressions- und Burnout-Erfahrung

Depression und Burnout sind zwei der häufigsten psychischen Erkrankungen. Gerade schwule und bisexuelle Männer* und Trans*-Männer sind häufig betroffen. Der Kontakt und Austausch mit anderen Betroffenen kann helfen. 

Wann: Donnerstag um 19.30 Uhr; Sonntag um 17.00 Uhr
Anmeldung: nein
Kontakt: beratungsstelle@subonline.org

Personen in akuten Krisensituationen können sich jederzeit an den Krisendienst Psychiatrie wenden: 0180 655.300.0

ALKOHOL

Selbsthilfegruppe Alkoholabhängigkeitserfahrung

Logo Selbsthilfegruppe schwule und bisexuelle Männer und Trans*Männer mit Alkoholabhängigkeitserfahrung Sub schwul München

In der Selbsthilfegruppe Schwule und bisexuelle Männer* und Trans*-Männer mit Alkoholabhängigkeitserfahrung haben wir die Möglichkeit uns mit anderen betroffenen Männern* austauschen. Durch das Teilen von wertvollen Erfahrungen und eigenen kreativen Ideen mit der individuellen Situation umzugehen, können wir uns gegenseitig unterstützen und mehr Lebensqualität erreichen. Du musst es nicht schon komplett geschafft haben, trocken oder kontrolliert zu sein. Voraussetzung aber ist, dass du während der Zeit deiner Teilnahme an der Selbsthilfegruppe nüchtern bist. 

Wann: Derzeit findet die Gruppe nicht statt. Wenn du Hilfe brauchst kannst du dich an die anonymen Alkoholiker München wenden.
Anmeldung: nein
Kontakt: sab@subonline.org

KREBS

Selbsthilfegruppe Krebserfahrung

Wir sind eine solidarische Gruppe schwuler und bisexueller Männer*, die eine Krebserkrankung erfahren (haben). Wir wollen uns austauschen, über das Umgehen mit der Angst früher zu sterben als man sich das vorgestellt hat; über das Leben in der schwulen Szene, wenn man durch die Erkrankung eine körperliche Einschränkung hat.

Wann: jeden 1. und 3. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr
Anmeldung: nein
Kontakt: beratung@subonline.org

Kontakt

  • Christopher Knoll

    Christopher Knoll - headshot, horizontal
    Dipl. Psychologe, Systemischer Therapeut
  • Thomas Fraunholz

    Thomas Fraunholz - headshot, horizontal
    Dipl. Sozialpädagoge, Dipl. Sozialökonom
  • Andreas Görg

    Andreas Görg - headshot, horizontal
    Dipl. Pädagoge, Systemischer Therapeut (DGSF)
  • Ulrich Fuchshuber

    Uli Fuchshuber - headshot, horizontal
    Dipl. Sozialpädagoge
Top menuchevron-downcross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram